Unsere Ausstellungsanlage „Bahnhof Wangen im Allgäu“
Modelleisenbahnfreunde Wangen im Allgäu
Bauzustand I (2000 - 2004) Im Rahmen der historischen Modelleisenbahnausstellung vom 1.Dezember 2000 bis 8.Januar 2001 sollte in der Badstube Wangen unter Anderem auch eine Eisenbahnanlage zur Geschichte der Eisenbahn in Wangen ausgestellt werden. Wir als Modellbahnverein erhielten daher von der Stadt Wangen den Auftrag, eine 7,0m x 1,5m große H0-Modellbahnanlage zu erstellen, welche die Zeit der Dampflokomotiven im Wangener Bahnhof wiederspiegeln sollte. Dies war bis Anfang der 70er Jahre der Fall. Die Anlage ist in zwei Ebenen aufgebaut, wobei der obere Teil die Gleisanlage des Wangener Bahnhofs darstellt und die beiden Strecken nach Kißlegg und Hergatz in einem Schattenbahnhof in der unteren Ebene enden. Besonders gut gelungen sind dabei die Gebäude von Paul Heinl, er erbaute den Bahnhof, die Güterschuppen und das alte WLZ-Lagerhaus. Nach Ende der Ausstellung ging die Anlage wider Erwarten durch Schenkung der Stadt in den Vereinsbesitz über, und seither wurde die Anlage auf verschiedenen Messen gezeigt.